GS des Modelljahrs 2017 bessere Schaltmanieren?

Ihr habt ein Motorrad getestet? Dann lasst uns daran teilhaben! Testberichte von Motorradfahrern für Motorradfahrer.

GS des Modelljahrs 2017 bessere Schaltmanieren?

Beitragvon Varamani » Di 21. Feb 2017, 10:36

Mit dem Torsionsdämpfer aus dem Adventure-Modell, überarbeiteter Schaltkinematik und neuen Getriebewellen samt Lagern will die neue BMW R 1200 GS des Modelljahrs 2017 bessere Schaltmanieren zeigen. Herrscht nun Ruhe im bayerischen Antriebsstrang?

Zitate aus dem Artikel:


"Die Schaltschläge sind zwar nicht vollständig verschwunden, wurden aber auf ein erträgliches, unauffälliges Maß reduziert."

"Das Einlegen des ersten Gangs begleitet immer noch ein hör- und spürbarer Schlag. Aber immerhin so viel, dass der Tritt auf den Schalthebel künftig nicht mehr die Passanten an der Fußgängerampel erschrecken dürfte."

"Zur Perfektion ist es für die GS-Schaltzentrale immer noch ein weiter Weg."

:gruebel

++Zum Artikel hier klicken++

Quelle: http://www.motorradonline.de
Benutzeravatar
Varamani
Administrator
 
Beiträge: 4466
Bilder: 49
Registriert: Sa 23. Aug 2008, 16:48
Wohnort: Tieschen
Geschlecht: männlich
Welches Motorrad fährst du?: Honda Varadero 1000 und Honda Crosstourer
Extras, Umbauten, Reifen, Zubehör: VARADERO:
MRA Varioscreen, White Power Gabelfedern, Wilbers Federbein, Dunlop TR91
Crosstourer:
GIVI Airflow, MPR 4,

Re: GS des Modelljahrs 2017 bessere Schaltmanieren?

Beitragvon Moni » Di 21. Feb 2017, 13:53

Varamani hat geschrieben:
"Das Einlegen des ersten Gangs begleitet immer noch ein hör- und spürbarer Schlag. Aber immerhin so viel, dass der Tritt auf den Schalthebel künftig nicht mehr die Passanten an der Fußgängerampel erschrecken dürfte."


Ist das tatsächlich so arg? Oder wird hier etwas übertrieben? :gruebel
Liebe Grüße Moni
Verlängere dein Leben, nicht die Anzahl der Jahre

Unsere Träume können wir erst dann verwirklichen, wenn wir uns entschließen, einmal daraus zu erwachen (Josephine Baker)
Benutzeravatar
Moni
Posting Queen
 
Beiträge: 6685
Bilder: 24
Registriert: Do 6. Nov 2008, 13:51
Wohnort: Wolfsberg
Geschlecht: weiblich
Welches Motorrad fährst du?: Ducati Multistrada 1200S Pikes Peak
BJ 2013
Suzuki DR 650 SE
BJ 2000
Extras, Umbauten, Reifen, Zubehör: Ducati: Originale Seitenkoffer, SENA SMH10R
Pirelli Angel GT, Arrow statt Termignoni
Suzuki: liebevoll und top hergerichtet vom "Aufmotzer" meines Vertrauens

Re: GS des Modelljahrs 2017 bessere Schaltmanieren?

Beitragvon Ludwig » Di 21. Feb 2017, 17:40

Moni hat geschrieben:
Varamani hat geschrieben:
"Das Einlegen des ersten Gangs begleitet immer noch ein hör- und spürbarer Schlag. Aber immerhin so viel, dass der Tritt auf den Schalthebel künftig nicht mehr die Passanten an der Fußgängerampel erschrecken dürfte."


Ist das tatsächlich so arg? Oder wird hier etwas übertrieben? :gruebel
Liebe Grüße Moni


Kommt darauf an wie sensibel man ist. 005
Benutzeravatar
Ludwig
Teammitglied
 
Beiträge: 2898
Bilder: 115
Registriert: Do 6. Nov 2008, 06:49
Wohnort: Lebring
Geschlecht: männlich
Welches Motorrad fährst du?: BMW R 1250 GS

Re: GS des Modelljahrs 2017 bessere Schaltmanieren?

Beitragvon arni.r » Di 21. Feb 2017, 17:52

Hey
Ludwig hat geschrieben: Kommt darauf an wie sensibel man ist. 005


Glaubt's ma, es gibt viel schlimmeres lol

LG Arni +99
Nicht jeder muss mich mögen-Es genügt mir schon wenn es die Richtigen tun...
Benutzeravatar
arni.r
 
Beiträge: 692
Bilder: 1
Registriert: Sa 24. Apr 2010, 18:56
Wohnort: 8020 Graz
Wohnort: Graz
Geschlecht: männlich
Welches Motorrad fährst du?: BMW R1200GS LC
Adventure Rallye 2018
Extras, Umbauten, Reifen, Zubehör: Alles was Spass macht, und ein bisschen mehr

Re: GS des Modelljahrs 2017 bessere Schaltmanieren?

Beitragvon GeryC » Mi 22. Feb 2017, 09:44

Dieses Motorrad ist auch nicht für Mimosen gedacht lol
Es gibt zwei Arten von Freunden.
Die einen sind käuflich,
die anderen unbezahlbar.
Benutzeravatar
GeryC
 
Beiträge: 626
Bilder: 1
Registriert: Mi 12. Okt 2011, 22:04
Wohnort: Graz
Geschlecht: M
Welches Motorrad fährst du?: BMW R1200GSAV
Extras, Umbauten, Reifen, Zubehör: ...diverse WUNDERLICH/TOURATECH Zu-und Umbauten.

Re: GS des Modelljahrs 2017 bessere Schaltmanieren?

Beitragvon Ludwig » Mi 22. Feb 2017, 10:05

Das Einlegen des ersten Gangs begleitet immer noch ein hör- und spürbarer Schlag.


Wenn ich so nachdenke dann trift diese Aussage so ziemlich auf jedes Moped zu, das ich bis jetzt gefahren bin. 157
Benutzeravatar
Ludwig
Teammitglied
 
Beiträge: 2898
Bilder: 115
Registriert: Do 6. Nov 2008, 06:49
Wohnort: Lebring
Geschlecht: männlich
Welches Motorrad fährst du?: BMW R 1250 GS

Re: GS des Modelljahrs 2017 bessere Schaltmanieren?

Beitragvon DonPetro » Mi 22. Feb 2017, 23:44

Meine LC war da extrem hab ich noch nicht erlebt und darum auch gleich wieder verkauft!
Würde mir auch keine LC mehr außer Bj. 2017 kaufen den erst da sollen wirklich alle Mängel beseitigt worden sein!

Bei meiner XR klackt z.b nichts Getriebe einwandfrei und der Motor hört sich auch nicht an als wenn ein Sack loser Schrauben.......

Der neue Käufer war auch nicht sehr begeistert davon und hatte sie gleich nach einem Monat wieder verkauft! +s
LG
Peter + Ajsa +hutab
Benutzeravatar
DonPetro
 
Beiträge: 1234
Bilder: 33
Registriert: So 8. Aug 2010, 21:09
Wohnort: Werndorf
Geschlecht: m
Welches Motorrad fährst du?: BMW R 1200 GS LC


Zurück zu Testberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast