Assistenzsystemen für Motorräder

Assistenzsystemen für Motorräder

Beitragvon aigentom » So 25. Nov 2018, 09:41

Hallo Freunde,

auf der Eicma 2018 hat die Fa. Bosch ebenfalls ein paar neue Systeme für das Motorrad vorgestellt.

Der Fokus lag auf Assistenzsystemen für Motorräder sowie dem Thema Konnektivität.

Großes Potenzial sieht Bosch nach Erkenntnissen der hauseigenen Unfallforschung im Bereich der radarbasierten Assistenzsysteme. Jeder siebte Motorradunfall könnte nach Auffassung der Wissenschaftler durch den flächendeckenden Einsatz geeigneter Systeme verhindert werden. Entsprechend intensiv forscht das Technologieunternehmen auf diesem Feld.

Radarbasierte Assistenzsysteme

An drei Hauptfunktionen radarbasierter Assistenzsysteme wird derzeit gearbeitet:
Die adaptive Abstands- und Geschwindigkeitsregelung (ACC) passt die Geschwindigkeit des Fahrzeugs dem Verkehrsfluss an und hält den nötigen Sicherheitsabstand zum Vordermann ein. So sollen Auffahrunfälle vermieden werden, die aufgrund zu geringen Abstands entstehen.

Die Kollisionswarnung alarmiert den Fahrer mittels eines akustischen oder optischen Signals, sobald das System eine kritische Annäherung an ein vorausfahrendes Fahrzeug erkennt und eine Reaktion des Fahrers auf diese Situation ausbleibt.

Der Totwinkelwarner überwacht mit seinen Radarsensoren den schlecht einsehbaren Raum ums Motorrad und warnt den Fahrer mit einem optischen Signal, zum Beispiel im Rückspiegel, wenn sich ein anderes Fahrzeug im toten Winkel befindet.

Verbesserte Motorrad-Stabilitätskontrolle

Bei der neuen Generation der Motorrad-Stabilitätskontrolle MSC enhanced konnten im Vergleich zur Generation 9 die Baugröße um 35 Prozent und das Gewicht um 20 Prozent verringert werden. Durch den geringeren Einbauaufwand kann das System nun auch in kleineren Motorrädern genutzt werden. Die neue MSC-Generation setzt auf neueste Technologien aus dem Pkw-Bereich und unterstützt künftige Funktionen wie moderne Fahrerassistenzsysteme.


Bosch.JPG


Das Integrated Connectivity Cluster (ICC) ist ein Fahrerinformationssystem, das alle Instrumente im Motorradcockpit zu einem Display vereint. Die offene Plattform kann von den Fahrzeugherstellern modellspezifisch angepasst werden.


Integrated Connectivity Cluster mit mySPIN

Das Integrated Connectivity Cluster (ICC) ist ein speziell für motorisierte Zweiräder und Powersports-Fahrzeuge entwickeltes Fahrerinformationssystem. Es vereint alle Instrumente im Motorradcockpit zu einem Display und ermöglicht dem Fahrer, sein Smartphone via Bluetooth mit dem Motorrad zu verbinden. Über eine Lenkerfernbedienung kann der Fahrer Anrufe entgegennehmen oder tätigen, auf seine Kontaktlisten zugreifen oder auch Musik hören. Die Smartphone-Integrationslösung ermöglicht dem Fahrer, den Inhalt seines Smartphones an das Motorrad zu übertragen. Damit steht allen Fahrzeugherstellern eine offene Plattform mit zahlreichen Möglichkeiten zur Verfügung.

Weitere Informationen findet ihr hier.
https://de.bosch-automotive.com/de/

Artikel entnommen von der Zeitschrift Tourenfahrer

LG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
aigentom
 
Beiträge: 91
Bilder: 0
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 16:41
Wohnort: Aigen im Ennstal
Geschlecht: männlich
Welches Motorrad fährst du?: Honda Crosstourer DCT BJ 2013
Extras, Umbauten, Reifen, Zubehör: Garmin zumo 660,

Re: Assistenzsystemen für Motorräder

Beitragvon Moni » So 25. Nov 2018, 13:01

Die Systeme waren auch neu für mich im jetzigen Auto, find ich aber +top
Liebe Grüße Moni
Verlängere dein Leben, nicht die Anzahl der Jahre

Unsere Träume können wir erst dann verwirklichen, wenn wir uns entschließen, einmal daraus zu erwachen (Josephine Baker)
Benutzeravatar
Moni
Posting Queen
 
Beiträge: 6685
Bilder: 24
Registriert: Do 6. Nov 2008, 13:51
Wohnort: Wolfsberg
Geschlecht: weiblich
Welches Motorrad fährst du?: Ducati Multistrada 1200S Pikes Peak
BJ 2013
Suzuki DR 650 SE
BJ 2000
Extras, Umbauten, Reifen, Zubehör: Ducati: Originale Seitenkoffer, SENA SMH10R
Pirelli Angel GT, Arrow statt Termignoni
Suzuki: liebevoll und top hergerichtet vom "Aufmotzer" meines Vertrauens

Re: Assistenzsystemen für Motorräder

Beitragvon Varamani » So 25. Nov 2018, 14:29

Jeder vermiedene Unfall rechtfertigt den Einsatz solcher Systeme. +top
Benutzeravatar
Varamani
Administrator
 
Beiträge: 4466
Bilder: 49
Registriert: Sa 23. Aug 2008, 16:48
Wohnort: Tieschen
Geschlecht: männlich
Welches Motorrad fährst du?: Honda Varadero 1000 und Honda Crosstourer
Extras, Umbauten, Reifen, Zubehör: VARADERO:
MRA Varioscreen, White Power Gabelfedern, Wilbers Federbein, Dunlop TR91
Crosstourer:
GIVI Airflow, MPR 4,

Re: Assistenzsystemen für Motorräder

Beitragvon arni.r » Mo 26. Nov 2018, 16:57

Hey

+super Sind sicher super, wenn man sie nicht zweckentfremdet! +s

LG Arni +99
Nicht jeder muss mich mögen-Es genügt mir schon wenn es die Richtigen tun...
Benutzeravatar
arni.r
 
Beiträge: 692
Bilder: 1
Registriert: Sa 24. Apr 2010, 18:56
Wohnort: 8020 Graz
Wohnort: Graz
Geschlecht: männlich
Welches Motorrad fährst du?: BMW R1200GS LC
Adventure Rallye 2018
Extras, Umbauten, Reifen, Zubehör: Alles was Spass macht, und ein bisschen mehr


Zurück zu Interessantes aus dem www

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast